Die Preisgestaltung ist eine der wichtigsten Funktionen von primaERP BILLING. Sie erlaubt Nutzern die komplette Kontrolle über den Preis ihrer Arbeit zu haben indem Sie die Stundensätze mit verschiedenen Kategorien setzen können. Man kann den Preis für jedes Projekt, jede Aufgabe und Tätigkeit sowie jeden Kunden gemäß den verschiedenen Levels und Prioritäten gestalten.

Die Standard Preislevels

Hier nutzen Sie die grundsätzlichen Preis Kombinationen um einen Stundensatz festzusetzen. Die grundsätzlichen Preislevels arbeiten auch mit den spezifischen Preislevels zusammen um einen Preis zu gestalten. Es gibt 3 grundsätzliche Preislevels:

  • L0 – Konto Level: Dieses setzt den Standardstundensatz des Kontos fest.
  • L1 – Tätigkeit Level: Dieses setzt den Stundensatz der Tätigkeiten im TIME TRACKING Modul fest.
  • L2 – Nutzer Level: Dieses setzt den Stundensatz des Nutzers oder der Kombination Nutzer + Tätigkeit fest

Die spezifischen Preislevels

Hier können Sie einen speziellen Stundensatz einem spezifischen Kunden, Projekt oder Aufgabe zuweisen. Das Level kann auch mit den Standard Preislevels genutzt werden um einen Stundensatz zu gestalten. Bitte bemerken Sie dass jede Kombination 4 Sub-Levels generiert und jedes Level eine andere Priorität hat. Es gibt 3 spezifische Preislevels:

  • L3- Kunden Level: Setzen Sie einen Stundensatz für alle Projekte die mit einem Kunden verbunden sind fest, außer das Projekt oder die Aufgabe hat schon einen eigenen Stundensatz
  • L4 - Projekt Level: Setzen Sie einen Stundensatz für ein Projekt fest, außer das Projekt oder die Aufgabe hat schon einen eigenen Stundensatz
  • L5- Aufgabe Level: Setzen Sie einen Stundensatz für die Aufgabe fest

Preis Prioritäten

Das höhere Level hat eine höhere Priorität. Die untenstehende Tabelle zeigt die Preislevel, Kombinationen und Prioritäten an:



Hier ist ein Beispiel wie es funktioniert:

Sie sucht nach einer vorhandenen Preiskombination von dem oberen zu dem unteren Level und setzt den Preis gemäß den Prioritäten fest. Zum Beispiel:
Ich setze folgende Stundensätze fest:

Nach der Erstellung der Zeitdateien wird primaERP die Stundesätze folgenderweise festsetzen:

Did this answer your question?