Einleitung:

Sie können sich mit Ihrem Google Konto verbinden indem Sie mit Ihren Google Anmeldungsdaten einloggen. Sie werden dann Ihre Google Kalender Einträge in der Impulse Tafel, sehen, welches Ihnen die Zeiterfassung vereinfacht. Diese Verbindung ist nur leserlich (die Google Einträge können von primaERP nicht geändert werden) und auf diese Daten können nur Sie zugreifen.

Da wir Ihre Privatsphäre ernst nehmen, nutzt die Verbindung nur die notwendigen Daten. Außerdem können sie jederzeit Ihr Google Konto trennen.

Index

  1. Google Kalender verbinden
  2. Google Kalender Verbindung ändern 
  3. Google Kalender Verbindung trennen
  4. Verbindung mit Google Kalender wiederherstellen

Hilfe- Zentrale

  • Häufige Probleme und grundlegende Fehlerbehebungen
  1. Google Kalender verbinden:

Um Ihren Google Kalender mit primaERP zu verbinden, folgen Sie diese Schritte:

Schritt 1: Google Kalender verbinden

Schritt 2: primaERP konfigurieren

Schritt 1: Google Kalender verbinden- Dies wird Ihr Google Konto mit primaERP verbinden:

A) Klicken Sie auf den Avatar, welchen Sie oben rechts auf der Seite finden werden.

B) Wählen Sie „Mein Profil“ im Untermenü.

C) Klicken Sie auf "Sicherheit". 

D) Sie werden eine Liste von externen Quellen sehen mit welchen primaERP TIME TRACKING synchronisiert werden kann.

E) Unter Google klicken Sie auf „VERBINDEN“.

F) Ein Pop-Up Fenster wird sich öffnen und nach dem Zugriff auf Google fragen- bitte akzeptieren.

Bitte bemerken Sie dass Google kurze Synchronisationsfenster hat. Wir raten Ihnen daher die Pop-Up Fenster in Ihrem Browser zu aktivieren damit primaERP sich automatisch mit Google verbinden und die häufigen Probleme vermeiden kann.

G) Sobald es verbunden ist werden Sie den Namen Ihres Google Kontos sehen.


Bitte bemerken Sie das primaERP und Google diese Informationen gemäß den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtline nutzen wird.

Schritt 2: primaERP konfigurieren: Dieser Schritt ermöglicht Ihnen die Google Kalender Einträge in der Impulse Tafel zu sehen.
A) Klicken Sie auf das Einstellungen Symbol, welches Sie oben rechts auf der Seite finden werden.

B) Wählen Sie „TIME TRACKING Einstellungen“ im Untermenü.

C) Klicken Sie auf "Impulse".

D) Unter Google bitte klicken Sie auf „ANZEIGEN“.

E) Dort werden Sie eine Kalender Taste sehen- klicken Sie hier um den Kalender zu wählen den Sie synchronisieren möchten.

Nun werden Sie Ihre Google Kalender Einträge in der Impulse Tafel sehen.

2. Google Kalender Verbindung bearbeiten:

Da Impulse sich auf retrospektive Informationen beziehen, werden Sie nur die Einträge von dem heutigen und vorherigen Tagen sehen.

Standardmäßig werden die Datensätze der letzten 2 Tagen angezeigt, jedoch können Sie dieses ändern damit es die Einträge bis zu den letzten 7 Tagen anzeigt. Um dieses zu ändern, beachten Sie folgende Schritte:

A) Klicken Sie auf das Einstellungen Symbol, welches Sie oben rechts auf der Seite finden werden.

B) Wählen Sie „TIME TRACKING Einstellungen“ im Untermenü.

C) Klicken Sie auf "Impulse". 

D) Unter Google werden Sie „Tagesanzahl zurück“ sehen; klicken Sie darauf und wählen Sie die Anzahl der Tage die Sie sehen möchten.

3. Google Kalender Verbindung trennen:

Die Verbindung mit den externen Quellen kann jederzeit getrennt werden.

A) Klicken Sie auf den Avatar, welchen Sie oben rechts auf der Seite finden werden.

B) Wählen Sie „Verbundene Services“ im Untermenü.

C) Klicken Sie auf "Sicherheit"

D) Sie werden eine Liste von externen Quellen sehen mit welchen primaERP TIME TRACKING synchronisiert werden kann.

E) Unter Google werden Sie den Namen Ihres Google Kontos sehen- klicken Sie darauf.

F) Wählen Sie „TRENNEN“.

*Bitte bemerken Sie dass die Trennung der Verbindung die bereits erstellten Datensätze nicht affektieren wird; dieses versichert die Zuverlässigkeit der in primaERP registrierten Informationen.

* Sie können auch den Zugriff auf primaERP in Ihren Google Einstellungen ändern:  https://security.google.com/settings/security

4. Verbindung mit Google Kalender wiederherstellen:

Diese Prozedur sollte nur gefolgt werden, wenn der Nutzer eins von den häufigen Problemen erfahren hat.

A) Klicken Sie auf den Avatar, welchen Sie oben rechts auf der Seite finden werden.

B) Wählen Sie „Mein Profil“.

C) Wählen Sie "Sicherheit".

D) Sie werden eine Liste von externen Quellen sehen mit welchen primaERP TIME TRACKING synchronisiert werden kann.

E) Unter Google werden Sie den Namen Ihres Google Kontos sehen- klicken Sie darauf.

F) Wählen Sie „Verbindung wiederherstellen“. 

Hilfe- Zentrale

Häufige Probleme und grundlegende Fehlerbehebungen:

Häufige Probleme:

Sobald das Google Konto mit primaERP synchronisiert ist, können Nutzer folgende Probleme erfahren

  • Sie müssen die Verbindung wiederherstellen nachdem Sie sich einloggen.
  • Die Google Kalender Verbindung ist auf einmal verschwunden.
  • Die Informationen in der Impuls-Tafel stimmt nicht überein mit der aktuellen Ansicht in Ihrem Google Kalender.
  • Die Impulse verschwinden vom Google Kalender.

Grundlegende Fehlerbehebungen:

Alle von diesen Problemen können Sie mit den folgenden Schritten beheben:

A) Aktvieren Sie die Pop-Up Fenster: Denken Sie daran das die Google Sicherheitsbedingungen ein kurzes Zeitfenster haben, daher raten wir Ihnen ab und zu die Verbindung zu aktualisieren.

Indem Sie die Pop-Up Fenster aktivieren, ermöglichen Sie primaERP die Verbindung automatisch zu aktualisieren.

B) Bleiben Sie in Google eingelogged: Sobald Sie aus Ihrem Google Konto sich ausloggen, mit dem Sie sich bei primaERP verbunden haben, oder Ihr Google Konto wechseln, trennt sich die Verbindung zu der Applikation. Falls Sie mehrere Google Kontos haben, empfehlen wir Ihnen lieber ein Konto hinzufügen als das Konto zu wechseln.

Did this answer your question?