Im Gegensatz zu Aufgaben sind Tätigkeiten standardmäßig projektunabhängig und können daher beim Anlegen eines Zeitdatensatzes ohne Auswahl eines Projekts oder eines Kunden ausgewählt werden.

Sie können aber in den Einstellungen auch von bestimmten Projekten abhängig gemacht werden. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.

Um auf die Seite Tätigkeiten zu gelangen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu Verwalten 👉 Tätigkeiten

Wofür man Tätigkeiten verwenden kann

Tätigkeiten sind für die beiden folgenden Anwendungsfälle geeignet:

  • für allgemeine, sich wiederholende Tätigkeiten, die in jedem Projekt vorkommen können, wie z. B. Verwaltung, Besprechung, Programmierung, Anrufe, Kundenbetreuung usw.

  • für die Spezifizierung (Tagging) der Art des Zeitdatensatzes, wie z. B. Home Office, Arbeit oder sogar Pause

Eigenschaften der Tätigkeiten

Der Stundensatz

Wenn Sie den Stundensatz für eine Tätigkeit festgelegt haben und diese Tätigkeit beim Anlegen eines Zeitdatensatzes auswählen, wird der Preis für den Zeitdatensatz entsprechend dem für die Tätigkeit festgelegten Stundensatz berechnet.

Beispiel:

Der Tätigkeit "Anrufen" wurde ein Stundensatz von 20 USD pro Stunde zugewiesen. Es wurde ein Zeiteintrag mit einer Dauer von 2 Stunden erstellt, so dass der Preis für diesen Zeiteintrag 40 USD beträgt, wie unten dargestellt:

Typ der Tätigkeit

Hier können Sie die Art der Tätigkeit angeben. Zum Beispiel:

  • Die Art der Tätigkeit mit der Bezeichnung "Mittagessen" wäre "Pause".

  • Die Art der Tätigkeit mit der Bezeichnung "Besprechung" wäre "Arbeit".

Verwandte Themen:

Falls Sie Hilfe benötigen oder uns Ihre Ideen mitteilen möchten, wenden Sie sich bitte an das prima:Time Support-Team, indem Sie auf die schwarze Sprechblase in der rechten unteren Ecke dieser Seite klicken 🙌.

War diese Antwort hilfreich für dich?